Logo der Lupus Stiftung Deutschland Butterfly Tattoo - Ein Kurzfilm zum Welt-Lupus-Tag 2014


Butterfly bedeutet auf Deutsch Schmetterling. Bei rund einem Drittel der Betroffenen zeigt sich im Gesicht eine Entzündung, die wie ein Schmetterling ausschaut. Daher tragen auch fast alle Lupus-Verbände auf der ganzen Welt den Schmetterling im Logo.

Wie ein Tattoo, so ist auch Lupus etwas Bleibendes. Etwas, das einen erkrankten Menschen deutlich prägt. Etwas, das Schmerzen bereitet. Etwas, das man sein ganzes Leben lang nicht los wird.

Und wie bei der Verwandlung von einer Puppe zu einem Schmetterling braucht es Zeit, eine solche unberechenbare Erkrankung wie Lupus zu akzeptieren und zu versuchen, damit zu leben.


Myra, eine deutsche Sängerin und Produzentin mit philippinischen Wurzeln, wurde nach einem schweren Krankheitsschub mit der Diagnose LUPUS konfrontiert. Ihren Kampf um Akzeptanz und Krankheitsbewältigung einer lebensbedrohenden Erkrankung hat sie für die Lupus Stiftung Deutschland in sehr berührende Worte und Bilder gefasst.

Mit diesem Beitrag zum Welt-Lupus-Tag am 10.05. möchten wir auf LUPUS und auch auf die Isolation von Lupus-Betroffenen aufmerksam machen, die sehr oft ihre Krankheit verschweigen, da sie hier in Deutschland nahezu unbekannt ist.

Simone Müller-Pretis Kuratoriumsmitglied der Lupus Stiftung Deutschland

Klicken sie hier, um den Film anzuschauen

Teile mit uns Deine Meinung zu Butterfly Tattoo, Deine Erfahrungen und Gedanken:

Facebook

Twitter

In Zusammenarbeit mit:
Wonder Of Arts: Wonder Of Arts
Waschhaus Media: Waschhaus Media

Englische Version

Butterfly Tattoo - A short film contribution for World Lupus Day 2014, May 10th