Forschungspreis 2007



Die LUPUS STIFTUNG DEUTSCHLAND fördert in Zusammenarbeit mit der Lupus Erythematodes Selbsthilfegemeinschaft e.V. gezielt die Forschung auf dem Gebiet des Lupus erythematodes in Deutschland.

Die Ausschreibung des Forschungspreises richtet sich an Ärzte, Psychologen und Grundlagenforscher, die den Lupus beforschen.

Die LUPUS STIFTUNG zeichnet mit dem LUPUS-FORSCHUNGSPREIS vor allem solche Arbeiten aus, die eine Verbesserung der Patientenversorgung erwarten lassen.

Die Übergabe des Forschungspreises erfolgte am 20. September 2007 auf dem Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie in Hamburg durch die Schirmherrin der Lupus Erythematodes Selbsthilfegemeinsschaft und Kuratoriumsmitglied der Lupus-Stiftung Deutschland, Frau Karin Clement.


Bild von der Übergabe des Forschungspreises
(v.l.n.r. Karin Clement, Dr. Hans-Joachim Anders, Borgi Winkler-Rohlfing, Prof. Matthias Schneider)

Laudatio Frau Karin Clement

Kurzvorstellung des ausgezeichneten Projektes